Erntedank im Altenwohnhaus St. Sixtus

Im Altenwohnhaus St. Sixtus wurden zum Erntedankfest traditionell Feldfrüchte, Getreide und Obst dekorativ im Eingangsbereich unter dem Kreuz aufgestellt und in der feierlichen Messe gesegnet.

In der St. Marien-Kirche entstand wieder ein Ernteteppich aus abgelaufenen Lebensmitteln zum Thema: „Turmbau zu Babel“. Bewohnerinnen und Bewohner des Altenwohnhauses St. Sixtus besuchten in Kleingruppen an mehreren Tagen den Ernteteppich. Aufgrund der Corona-Pandemie gab es leider keine Führung mit einem anschließenden Kaffeetrinken im Pfarrheim. Dennoch erfreuten sich die Bewohnerinnen und Bewohner an dem Kunstwerk und waren erstaunt und zugleich begeistert, mit wie vielen unterschiedlichen Lebensmitteln dieser Teppich entstanden ist und in welch einer mühevollen Kleinarbeit er gelegt wurde.

Aktuelles Kategorien