Schutzvisiere – Unterstützung für unsere Altenwohnhäuser

Schutzkleidung ist in Zeiten der Corona-Pandemie zu einem hohen Gut geworden. Um so schöner ist die vielfache Unterstützung, die unsere Altenwohnhäuser durch die Evonik Resource Efficiency GmbH, Marl erfährt. Mit weiteren 40 Befestigungsvorrichtungen aus dem 3D-Drucker unterstützt Evonik den Schutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und den Schutz der Bewohnerinnen und Bewohner vor dem tückischen Virus. In gebührendem Schutzabstand von 2 Metern übergaben Herr Große-Puppendahl und seine Kollegin die Befestigungsvorrichtungen dem Geschäftsführer der katholischen Altenwohnhäuser, Herrn Johannes Böcker.

Aktuelles Kategorien